Friedensvertrag Japan – RF

Trotz des Streits um die Kurilen-Inseln* hat Japans Regierungschef Shinzo Abe dem russischen Präsidenten Wladimir Putin angeboten die bilateralen Beziehungen neu zu aktivieren. Es sei doch nicht normal, dass es mehr als 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg keinen Friedensvertrag der beiden Nachbarn gebe, sagte er am 2.8. 2016 in Wladiwostok. Abe schlug periodische bilaterale Treffen vor, um vor allem den jahrzehntelangen Konflikt wegen der Inselgruppe der Kurilen beizulegen.

Wie Japan benötigt auch Deutschland 70 Jahre nach dem 2. Weltkrieg endlich einen Friedensvertrag mit der RF.

Georg J. Dobrovolny, Dr.oec., Bern

  • Die Kurilen-Inseln wurden mehrheitlich und historisch immer mit japanischen Einwohnern – vor allem Fischern – besiedelt.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>