Schenken Sie Hoffnung mit unserem 2. Hilfstransport!

Spen2Trans22015

Februar 2015: Spendenaufruf für unsere 2. Hilfsaktion für die Ukraine

Lieferung von Pflegebetten, Matratzen und weiterem Zubehör

Der 2. Transport steht bereit: Vor allem von “Domicil Bern” haben wir grosszügige Materialspenden erhalten. Die Ware kann 3 hohe LKWs mit einer Ladefläche von insgesamt 210 m2 füllen! Nun warten wir auf Ihre Spende für den Transport in die Ukraine.

Am 1. Dezember 2014 konnte das ukrainische Rote Kreuz in Odessa unsere erste Lieferung von 27 Occasion-Spitalbetten in Empfang nehmen. Das dortige Medienecho war beachtlich, die Dankbarkeit über die „Schweizer Hilfe“ sehr herzlich. Wir danken an dieser Stelle auch allen bisherigen Gönnern und Gönnerinnen!

Selbstverständlich war dieser Erfolg nicht. Denn laut der Schweizer Botschaft in Kiew „versickern“ viele Hilfslieferungen. Dabei ist der Bedarf in der Ukraine an funktionellen Spitalbetten und medizinischer Versorgung nicht nur in der gut eine Mio. Einwohner zählenden Stadt Odessa riesig: Allein ein einziges der 30 Spitäler in Odessa hat etwa 1‘200 Betten, aber dies sind normale Betten „ohne Funktionen“ und für Kranke und Verletzte eigentlich kaum zu gebrauchen. Oft stehen ihnen nur alte Matratzen am Boden zur Verfügung. Die Not ist dort nach wie vor gross !

Unsere wertvollen Erfahrungen – Requisition, Organisation und Finanzierung des Transports, Zollabwicklung und Ueberwachung der Lieferung der Ware am Bestimmungsort durch unsere Partner in Odessa – ermutigen uns zum Weitermachen und kommen nun  weiteren Lieferungen zugute. Unsere 2. Hilfslieferung – Pflegebetten und Zubehör von Domicil Bern, Matratzen und Kleidung vom VBS – steht nun in Burgdorf abholbereit und wird 3 LKWs füllen. Einige Fotos des Materials finden Sie auf www.forumostwest.ch bei google+.  Unsere Kosten für den Transport sind zurzeit noch nicht gedeckt.

Unsere Hilfsaktionen bieten Gelegenheit für Sozialmarketing potenzieller Sponsoren. Diese erwähnen wir in unserem Bericht u.a. an die Medien sowie mit Logo auf unserer Webseite- je nach Wunsch.

Bitte geben Sie uns Tipps, welche potenziellen Sponsoren wir anschreiben und wo wir weitere Pflegebetten und medizinisches Zubehör, finden können.

Unsere  Hilfe erfolgt pragmatisch und effizient. Ausser dem erwünschten Hilfsmaterial – bsp. Pflegebetten- bieten wir den Empfängern begleitende Beratung und setzen ein Zeichen für Solidarität. Unsere Mitarbeitenden fungieren ehrenamtlich und koordinierend.

Unser Konto bei der Postfinance ist: CH58 0900 0000 3000 4299 4 mit dem Vermerk „Ukraine“.

Herzlichen Dank!

Georg Dobrovolny, Dr. oec. , Geschäftsführer

 

 

Ein Gedanke zu „Schenken Sie Hoffnung mit unserem 2. Hilfstransport!

  1. Aebersold Beatrice

    Wir lösen eine Pflegeheim auf und hätten sehr viele Hilfsmittel Rollstühle Böckli Pflegebetten usw.
    sind froh wenn sie irgendwo noch genutzt würden.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>